Montag, 12. Juli 2010

Morgens in Mongerbino


Im Urlaub in Mongerbino werde ich immer mehr zur begeisterten Frühaufsteherin. Die Terasse liegt nach Südwesten zum Golf von Palermo und die Sonne steht noch hinter dem im Osten gelegenen Von Solemar Sicilia in Mongerbino zum Monte Catalfano. Eine leichte Kühle liegt in der Luft, wenn ich mich mit dem ersten Café nach draussen setze.

Mehrere der kleinen orange-blaue Fischerboote sind auf dem Wasser und die Fischer holen ihren Fang ein, der gleich am Strand verkauft wird. Die Fähre von Genua kreuzt am Horizont auf. Eine Eidechse sitzt auf der Mauer und wartet genau wie ich auf die Wärme des Tages. Ein Teil des nahegelegenen Dorfes Aspra wird bereits von der Sonne beschienen und ich erwarte den Moment, an dem auch auf meiner Terasse der erste Strahl durch den Oleander dringt.
Momento magico!
Klickt einfach auf dieses Bild, um mehr davon zu sehen:

Sizilien Sicilia - Entspannung durch Blick auf das Mittelmeer in Mongerbino