Dienstag, 6. April 2010

Abenteuer Rocca Busambra bei Ficuzza


Wer von euch war schon mal in Ficuzza? Wahrscheinlich habt ihr dann im Süden einen schroff aufsteigenden Felsen gesehen. Das war der Roccca Busambra. Und hat es euch auch in den Fingern - oder besser Füßen - gejuckt, einmal von dort oben die Landschaft bewundern zu können? Nur wie soll man da hinauf kommen, wenn man nicht Reinhold Messner heißt?

Der Trick ist, bis zur Ostseite des Rocca Busambra zu fahren und dann über die viel weniger schroffe Südseite raufzuklettern. Ihr braucht hierfür aber keine Bergsteiger-Ausrüstung, sondern nur Wanderstiefel und Wanderstöcke. Schwindelfrei und fit solltet ihr aber trotzdem sein.

Der Weg auf den Rocca Busambra ist durch rote Farbflecken gekennzeichnet. Der Abstand zwischen den Flecken ist allerdings relativ groß. Um nicht eure wertvolle Zeit mit Sucherei zu verschwenden, könnt ihr die Koordinaten der Flecken von der Seite GPS-Tracks herunterladen. Ihr findet sie unter der Abschnitt Ficuzza.

Wer von Euch noch nicht in Ficuzza war und eine Ferienwohnung bei der Sprachschule Solemar Sicilia hat, dem hilft die Wegbeschreibung Von Solemar Sicilia nach Ficuzza. Von Ficuzza zum Rocca Busambra sind es dann nur noch 15 Minuten.