Donnerstag, 26. August 2010

Sizilien im September


Viele von euch umtreibt sicherlich die Überlegung, den Sommer zu verlängern und im Herbst nochmal im Süden den Sonnenspeicher zu füllen. Bilder entstehen vor unserem geistigen Auge von Strandspaziergängen, während hier der Sturm übers Land fegt, vom Eisessen auf der Piazza, während in den heimischen Kantinen das Essen winterlich-deftig wird.

Ich möchte euch das wunderbare Sizilien als Herbst-Urlaubsziel empfehlen. Nach dem sehr heißen August, der ausserdem der Ferienmonat aller Italiener ist, tritt im September langsam Ruhe ein und die Temperaturen werden moderater, bleiben aber mit Lufttemperaturen von bis zu 28°C und Wassertemperaturen von 24°C auf hohem Niveau.

Im Oktober gibt es immer noch 25°C/22°C und auch der November ist mit 21°C/19°C sehr angenehm. So kann man am Meer liegen, baden, durch die wilde Landschaft wandern oder ausgiebig auf Kultur machen, denn 3000 Jahre Fremdherschaft von Griechen, Arabern, Normannen, Spaniern und wer noch so vorbeikam haben reichlich Sehenswertes hinterlassen.

Im September kann man sich auch wieder nach Palermo wagen. Dort haben z.B. die Normannen ihre Spuren im 'Palazzo dei Normanni' hinterlassen:



Der 'Palazzo dei Normanni' ist nicht weit vom Hauptbahnhof entfernt. Ihr könnt ihn also auch gut ohne Auto erreichen. Eine Wegbeschreibung mit vielen Details findet ihr hier:

Der Weg vom Hauptbahnhof zum Palazzo dei Normanni